SPD Kutenhausen

Bahntrasse Minden-Haste: Treffen von Bigtab-Vertretern mit heimischen Bundestagsabgeordneten

Verkehr

Abgeordnete Stefan Schwartze (l.) und Achim Post (r.) im Gespräch mit Bigtab-Vertretern aus Porta Westfalica, Bückeburg

Kurz vor der ersten Lesung des Bundesschienenwegeausbaugesetzes im Deutschen Bundestag trafen sich Vertreter der Bürgerinitiative gegen den trassenfernen Ausbau der Bahn (Bigtab) mit den heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Achim Post (Minden-Lübbecke) und Stefan Schwartze(Kreis Herford / Stadt Bad Oeynhausen) zu einem Gespräch in Berlin.

Alle Teilnehmer bekräftigten noch einmal nachdrücklich, dass die im Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgeführte Neubaustrecke zwischen Porta Westfalica und Echtorf (Bückeburg) im nun anstehenden parlamentarischen Verfahren gestrichen werden muss.

„Im Gesetz muss eindeutig der Ausbau der Strecke zwischen Lindhorst und Löhne festgelegt werden. Hierfür werden wir weiter kämpfen. Mögliche Alternativstrecken sind unserer Meinung nach nicht sinnvoll und entsprechen auch nicht dem Konsens der Region!“, so die Abgeordneten und die Bigtab-Vertreter einmütig. Seit Monaten stehen sie in engem Kontakt mit Abgeordneten verschiedener Parteien aus NRW und Niedersachsen, den Bürgerinitiativen, den politischen Vertretern der betroffenen Städte und Gemeinden und den beteiligten Ministerien.

„Wir werden – auch gestärkt durch dieses Gespräch – all unsere Kraft daran setzen, dass die Ausbaustrecke im Gesetz verankert wird“, so die beiden Abgeordneten abschließend.

 

Homepage SPD Stadtverband & Fraktion Mi

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
 

Wetter